Über uns

Wer sind wir?

Der Landesverband Schleswig-Holsteinischer Schafzüchter e.V. wurde 1920 gegründet und ist seit 2013 auch für die Ziegenzucht und -haltung zuständig.

  • Er umfaßt das Gebiet der Länder Hamburg und Schleswig-Holstein.
  • Der Verband ist Mitglied in der Vereinigung Deutscher Landesschafzuchtverbände e.V. (VDL) und dem Bundesverband Deutscher Ziegenzüchter e.V. (BDZ), die die Interessen der Schaf- und Ziegenhaltung auf Bundes- und EU-Ebene vertreten.
  • Zum Verband gehören ca. 700 Mitglieder von großen Schäfereien bis hin zu kleineren Hobbyhaltern. Wir betreuen Herdbuchzüchter, Gebrauchsschaf- und Ziegenhalter sowie fördernde Mitglieder. Unsere Herdbuchzüchter halten zur Zeit rund 6.000 Schafe und 200 Ziegen aus über 50 Rassen. Von der kleinsten Schafrasse, den Ouessants, über Milch- und Fleischziegen, bis hin zu unserer ursprünglichsten Rasse, den Weißköpfen, ist alles mit dabei.
  • Um eine direkte Betreuung vor Ort zu gewährleisten, ist das Verbandsgebiet in 8 Bezirke mit jeweils einem erfahrenen Bezirksvorstand aufgeteilt.

Was können wir für Sie tun?

Ungeachtet, ob Sie Herdbuchzüchter oder Gebrauchstierhalter sind, wie groß Ihre Herde ist oder welche Schafrasse Sie halten, alle Mitglieder profitieren von unserem umfangreichen Leistungsangebot:

Beratung und Hilfe

Sie erhalten kompetente Beratung in Fragen zur Haltung, Zucht und Fütterung. Im Einzelfall unterstützt der Verband seine Mitglieder bei der Bewältigung von Problemen mit Behörden, Institutionen und Versicherungen mit Gutachten und Stellungnahmen. Dabei sind wir nicht nur in der Geschäftsstelle für Sie da, sondern bieten kompetente Ansprechpartner vor Ort in unsern Bezirksvorständen.

Interessenvertretung

Die Schaf- und Ziegenhaltung war und ist eine Randgruppe im Bereich der deutschen Landwirtschaft. Ohne gemeinsames Sprachrohr findet sie kaum Gehöhr bei Land, Bund und EU. Der Landesverband Schleswig-Holsteinischer Schaf- und Ziegenzüchter e.V. ist anerkannter Gesprächs- und Verhandlungspartner auf Landesebene und vertritt auch auf Bundesebene Ihre Interessen.

Information

Unser Mitteilungsblatt „Der Schafhalter“ informiert Sie dreimal im Jahr aktuell über Veranstaltungen und die Aktivitäten des Verbandes, über politisch Bedeutsames sowie über Neuerungen und praktische Tipps in der Schaf- und Ziegenhaltung. Darüberhinaus werden unsere Mitglieder zeitnah über einen Email-Verteiler oder Informationsbriefe auf dem Laufenden gehalten.

Fortbildungen

Der Landesverband organisiert zahlreiche Lehrgänge bei denen unsere Mitglieder das Rüstzeug für ein erfolgreiches Arbeiten in ihrem Betrieb erhalten. Einsteigerseminare werden genauso angeboten wie z.B. Tiertransportlehrgänge oder Seminare zur Tiergesundheit. Dabei werden idR. immer die praktischen Übungen in den Vordergrund gestellt.

  • Durchführung von Kör- und Absatzveranstaltungen (Auktionen)
  • Vermittlung von Schafscherern und Wollannahmestellen
  • Vermittlung von Zucht- und Schlachtschafen
  • Verkauf von Bedarfsartikeln fürdie Schafhaltung
  • Fachliche Stellungnahmen und Gutachten
  • Schafmärkte, Tierschauen, Lehrgänge
  • Lehrfahrten
  • Regelmäßige Treffen mit Gleichgesinnten
  • Möglichkeiten zur bundesweiten Teilnahme an Eliten und Schauen