Schafrassen

Die Geschichte des Schafes ist beinahe so alt wie die Geschichte der Menschheit. Schafe gehören neben den Ziegen zu den ältesten Haustieren. Schafe sind robuste und genügsame Tiere: das macht sie anpassungsfähig in Bezug auf klimatische Bedingungen und Nahrungsangebot. Dies erleichtert die Schafhaltung und trug zur weltweiten Verbreitung dieser Nutztiere bei. Ursprünglich wurden die Schafe wegen ihrer Wolle bzw. wegen ihrer Deckhaare gezüchtet. Obwohl man früher die Schafrassen nach Wolltyp eingeteilt hat, werden die Schafe heute eher nach Verwendungszweck den jeweiligen Gruppen zugeordnet. 

Aktuelles

Praktikantin/Praktikant gesucht!

Der Landesverband Schleswig-Holsteinischer Schaf- und Ziegen-züchter e.V. sucht zum nächstmöglichen...


Aktuelles

Schäfereikalender 2019

Der neue Schäfereikalender 2019 ist da. Der Schäfereikalender ist für jeden Schäfer (und auch...